Vertrag für personenbetreuung

Auch wenn Pflegebedürftige nicht voraussehen, dass sie in Zukunft eine Langzeitpflege benötigen, bieten persönliche Dienstleistungsverträge eine Absicherung für den Fall, dass sie dies tun. Für Senioren, die die Vermögensgrenze von Medicaid überschreiten, aber Pflegehilfe benötigen, dienen diese Verträge als Medicaid-Planungsinstrument, da sie es Senioren im Wesentlichen ermöglichen, ihr zusätzliches Vermögen "auszugeben", ohne die "Look Back"-Regel von Medicaid zu verletzen. Gibt es eine Rückstellung für Zimmer- und Verpflegungskosten, wenn der Pflegeempfänger beim Betreuer lebt (anteilig an Versorgungsleistungen, Hypothek, Versicherung, Steuern)? Überlegen Sie, was passiert, wenn der Pflegeempfänger in eine Pflegeeinrichtung einzieht. Wird eine Krankenversicherung oder eine Pflegeversicherung zur Deckung des Familienpflegers abgeschlossen? Wenn ja, nehmen Sie das in den Persönlichen Pflegevertrag auf und sind Sie spezifisch, ohne unflexibel zu sein. Erwägen Sie, eine Zulage für leicht zu übersehende Ausgaben hinzuzufügen. Ein Pflegevertrag ist eine Möglichkeit, eine Person oder Krankenschwester einzustellen, um sich um jemand anderen gegen Bezahlung zu kümmern. Der Betreuer kann ein persönlicher Freund oder Familienmitglied sein, und die Bestimmung des Zustands des Patienten, wird empfohlen, eine lizenzierte Krankenschwester zu sein. Der Betreuer ist in der Regel verpflichtet, ausgewogene Mahlzeiten zu bieten, das Zimmer/ZuHause zu reinigen, Haushaltsaufgaben, Besorgungen und persönliche Pflegebedürfnisse zu erfüllen. Wenn der Patient sich seiner Umgebung bewusst ist, gibt es in der Regel eine Kameradschaft mit Vertrauen, die sich im Laufe der Zeit bildet. Alle Aufgaben und Pflichten, die vom Betreuer erwartet werden, müssen in den Persönlichen Pflegevertrag aufgenommen werden. Als Beispiel könnte man erwarten, dass der Betreuer leichte Hausreinigung, Wäscherei, Mahlzeiten zubereiten, Lebensmittel einkaufen gehen, bei täglichen Lebensaktivitäten helfen und den Transport zu medizinischen Terminen und sozialen Aktivitäten anbieten.

Darüber hinaus ist es wichtig anzugeben, wo die Dienstleistungen erbracht werden, wie das Senioren- oder Pflegeheim. Betreuer sollten ein detailliertes Tagesprotokoll führen und eine prägnante Stellenbeschreibung haben. Die Dokumentation unterstützt die Absicht Ihres Vertragsverhältnisses, wenn es aus irgendeinem Grund in Frage gestellt wird. Wer sich um einen geliebten Menschen kümmert, kann ein erhebliches Opfer bringen: den Verzicht auf einen Arbeitsplatz und das Arbeitsgeld. Eine formelle Vereinbarung zwischen Familienangehörigen kann eine Möglichkeit bieten, eine Pflegeperson zu entschädigen, wenn sie nicht mehr in der Lage ist, eine andere Beschäftigung zu benehmen.

About the Author

katkearns